19.02.2018
Impressum | Disclaimer - Datenschutz | AVB
Aufbau eines einseitigen Klebebandes

Aufbau eines einseitigen Klebebandes

Die einzelnen einseitigen Klebebänder unterscheiden sich durch die spezielle Auswahl des Trägermaterials und des Klebstoffes.


Das Trägermaterial ist sozusagen die nichtklebende Seite des einseitig klebenden Klebebandes. Durch die jeweilige Auswahl des Klebeband-Trägers ergibt sich bereits die Grundeigenschaft des Klebebandes in Bezug auf Verformbarkeit, Witterungsbeständigkeit, Reißfestigkeit, ...

Die jeweiligen Träger haben ihre nachfolgend genannten Vor- und Nachteile:

PVC
Vorteile: gute Verformbarkeit, säurebeständig, Farbauswahl
Nachteil: zieht sich nach Dehnung wieder zusammen, mäßige Flexibilität bei Niedrigtemperaturen, Temperaturbeständigkeit bis +75°C

Polyethylen
Vorteile: gute Verformbarkeit, Säure- und Löse- mittelbeständig, wirtschaftlich
Nachteil: nicht formstabil, Temperaturbeständigkeit bis +75°C

Polyester
Vorteile: gute Abriebfestigkeit, Reißfestigkeit Lösemittelbeständig, Farbauswahl, Temperaturbeständigkeit bis +150°C
Nachteil: Reißt leicht, wenn Kanten beschädigt sind, Schwierige Handhabung wegen geringer Materialstärke und statischer Aufladung

Metall-Folie
Vorteile: ausgezeichneter Nässe- und Staubschutz, gute Hitzereflektion, hohe Hitzebeständigkeit (Aluminium bis +315°C / Blei bis +150°C), Flammbeständig, Witterungsbeständig, gute Säurebeständigkeit bei Bleifolie
Nachteil: Flexibilität, Aluminiumfolie nur schwach säurebeständig

PTFE
Vorteile: ausgezeichnete Antihaft-Eigenschaften, hohe Temperaturbe- ständigkeit (bis +205°C langfristig/ bis +275°C), kurzfristig Säure- und Lösemittelbeständig, Flexibilität bei Niedrigtemperaturen, ausgezeichnete Feuchtigkeitsbarriere
Nachteil: relativ hoher Preis

Glasgewebe
Vorteile: hohe Reißfestigkeit, gute Wärmeisolierung, Hochtemperaturbeständigkeit bis +205°C über mehrere Stunden, Feuerfestigkeit
Nachteil: mäßige Feuchtigkeitsbarriere, mäßige Formbarkeit


Anschließend gilt es für das einseitige Klebeband aus den Klebstoffen den richtigen Typ für die richtige Anwendung zu verwenden.

Auch die jeweiligen Klebstofftypen haben Vor- und Nachteile:

Gummi-Harz-Klebstoff
Vorteile: niedriger Preis, hohe Anfangsklebkraft, relativ gute Schälkraft auf Stahl
Nachteil: mittelmäßige Temperaturbeständigkeit bis +95°C, mäßige Beständigkeit bei Niedrigtemperaturen

Acrylat-Klebstoff
Vorteile: extrem lange Lebensdauer, Temperaturbeständig bis +150°C, ausgezeichnete Schäkraft auf Stahl, mittleres Preisniveau, Transparenz, UV-Beständigkeit

Silikon-Klebstoff
Vorteile: ausgezeichnete Hochtemperaturbeständig bis permanent +205°C oder kurzfristig länger, lange Lebensdauer, ausgezeichnete Leistungsmerkmale bei Niedrigtemperaturen, gute Haftung auf Silikon
Nachteil: relativ hoher Preis, allgemein niedrige Anfangsklebkraft